Eschborner HERBSTPOKAL

ASE erfolgreich beim Eschborner Herbstpokal

Am 17. und 18. 09. 2022 veranstaltete der SCW Eschborn seinen traditionellen Herbstpokal-Wettkampf im Wiesenbad, mit fast 500 Aktiven von 19 Vereinen und über 2000 Starts konnte endlich wieder an Vor-Corona-Zeiten angeknüpft werden. Zahlreiche Prämienläufe, Siegerprämien für die Mehrkampfgewinner und schöne Medaillen warteten auf die Athletinnen und Athleten. Aqua Sports Eschborn (ASE) trat mit einem großen Teilnehmerfeld von 17 Mädchen und Damen sowie 27 männlichen Startern an und kann mehr als zufrieden mit dem Ergebnis sein: In den 208 Starts wurden fast durchweg persönliche Bestzeiten und Rekorde geschwommen.

Wir gratulieren zu diesen tollen Erfolgen: Albert Traeger (2008) Platz 2 bei 200m Schmetterling in 2:56,07, Benno Alings (2013) Platz 2 bei 100m Rücken in 1:48,40, Collin Wittmann (2011) 3. Platz bei 100m Lagen in 1:41,55, David Moslener (2014) 1. Platz bei 50m (00:51,36) und 100m Brust (1:50,33) sowie 2. Platz in 50m (00:57,17) und 100m (2:06,63) Rücken, Elias Daroglou 3. Platz bei 200m Schmetterling in 3:01,51, Erik Morgovski (2012) Platz 2 bei 200m Freistil in 3:15,05 sowie jeweils Platz 3 bei 50 und 100m Rücken, Karla Mors (2014) Platz 3 bei 50m Brust in 1:15,00, Leon Köhler Platz 3 bei 50m Rücken in 00:50,10, Linnea List (2011) Platz 1 bei 50m Brust in 00:41,06 sowie Platz 3 in 200m Brust in 3:20,62, Lisa Gonzalez Bittner (2012) 2x Platz 1 in 100 Lagen (1:20,51) sowie 200m Freitsil (2:55,18) und 3x Platz 2 bei 100m Brust (1:43,28), 200m Lagen (3:17,13) und 100m Freistil (1:20,51), Marina Reiber (2008) 1. Platz bei 200m Schmetterling in 2:54,55, 2.Platz bei 100m Schmetterling in 1:17,94 sowie 3.Platz bei 200m Brust in 3:05,17, Ole List (2013) 1. Platz bei 50m Brust in 00:53,15, 2. Platz bei 100m Brust in 2:00,02 sowie 3. Platz bei 100m Lagen in 1:58,56, Paul Arhanghelschi (2012) 2. Platz in 50m Brust in 00:49,95, Peter Magheti (2008) 3. Platz in 50m Schmetterling in 00:46,09, Philipp Morgovski (2009) 1.Platz bei 200m Schmetterling in 2:55,87, jeweils 2. Platz bei 50m (00:33,22) und 100m Schmetterling (1:16,31)

Besonders stolz sind wir auf unsere jüngsten Teilnehmer: Elmar List (2015) ging bei gleich beiden 25m-Strecken Freistil (00:30,57) und Brust (00:30,94) als Sieger hervorging. Die jüngste Teilnehmerin Florentine Fritschi (2016!) absolvierte souverän nach einem fantastischen Startsprung die 25m-Strecke Brust in nur 00:31,85 und holte sich damit die Goldmedaille, bei den 25m Freistil in rasanten 00:29,12 gewann sie Silber.

Auch bei den Staffeln konnte ASE punkten und zahlreiche Pokale mit nach Hause nehmen: Bei den 4x50m Lagenstaffeln gewann die erste Mannschaft der Jungs Bronze, die gemischte Freistilstaffel belegte ebenfalls den 3. Platz, die Mädchen wurden bei den Lagenstaffeln Dritte und in der Freistilstaffel sogar Zweite! Hinzu kamen einige Jahrgangsbeste und Mehrkampfsieger, die mit Sach- oder Geldprämien ausgezeichnet wurden.

- - - - - - - - - -

Ergebnisprotokoll HP

- - - - - - - - - -

MEDAILLEN-Fotogalerie

- - - - - - - - - -

“Die beste Weise, Fische zu beobachten, besteht darin, selber zum Fisch zu werden.” (von: Jacques-Yves Cousteau)