VEREINSMEISTERSCHAFTEN 2022

Viel Spaß bei den Vereinsmeisterschaften

Am 23.07.2022 trafen sich die Mitglieder von Aqua Sports Eschborn (ASE) zu den diesjährigen vereinsinternen Meisterschaften im Wiesenbad. Beachtliche 122 große und kleine Wassersportler verbrachten gemeinsam mit Familie und Freunden einen entspannten Wettkampfnachmittag mit abendlichem Grillen. Es war für die meisten Eltern die erste Gelegenheit, die Leistungen ihrer Kinder im Wasser zu bestaunen.

Jedem Niveau entsprechend wurden die unterschiedlichsten Strecken geschwommen. Für die Kleinsten aus den Fördergruppen und Neuschwimmerkursen war es eine Bahn Freistil oder das beliebte Nudelwettreiten, bei dem die Kinder die 25m auf einer Schwimmnudel schaukelnd absolvieren, was vielen besonderen Spaß bereitet. Auch der oder die Letzte im Ziel wurde mit kräftigem Applaus bejubelt. Neben den klassischen Lagen wie Freistil, Brust, Rücken und Schmetterling zeigten die Wettkampfgruppen auch eine Übung aus dem Training, nämlich 50m Wassergefühl, intern „Winki Winki“ genannt, die es so als Wettkampfstrecke nicht gibt. Hierbei ist eine besonders ausgeprägte Körperspannung vonnöten, um überhaupt vorwärts zu kommen, da nur die Hände in Rückenlage kreisend bewegt werden dürfen. Deutlich rasanter waren die geübteren Schwimmer beim „Supersprint“ (50m Flossenschwimmen) oder beim beeindruckenden 25m Streckentauchen unterwegs. Mutige Eltern, Trainer und Betreuer durften sich bei 50m Freistil messen, kräftig unterstützt wurden sie vom Beckenrand aus mit Anfeuerungsrufen. Zum krönenden Abschluss des Wettkampfteils traten die Staffeln aus Familien und Freunden an. Hier durften Teams starten, die sich aus einem maximal 12-jährigen Schwimmer, einem mindestens 25-Jährigen und einer dritten Person formieren mussten. Auch Untrainierte oder „eingerostete“ Schwimmer hatten so die Gelegenheit, einmal auf den Startblock zu steigen und Wettkampffeeling zu erleben. Die kreative Namensfindung der 17 Staffeln sorgte schon im Vorfeld für Erheiterung: So schwammen beispielsweise die „IRONVÖLKS“, „Gunter geht unter“, „SC Tourbiene“, „Delfinitiv Platz 3“, „Crazy Barracudas“ oder „Die flinken Forellen“ gegeneinander. Den 1. Platz belegte das Team „Wasserpfeifen“ bestehend aus Vincent Metz, Marc und Luis Ploner.

Wir freuen uns besonders, dass Frau Bärbel Grade, Erste Stadträtin der Stadt Eschborn, unserer Veranstaltung beiwohnte und im Anschluss an die Wettkämpfe sogar die Siegerehrung übernahm. Tradition unserer Vereinsmeisterschaften ist es, dass hier wirklich jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer als Anerkennung für seine Leistung einen Pokal sowie eine Urkunde erhält. Geehrt wurden außerdem alle Mitglieder, die bereits seit zehn Jahren unserem Verein die Treue halten.

Bei leckeren Grillwürstchen und Salaten konnte das Schwimmfest dann mit vielen netten Gesprächen auf der Terrasse des Wiesenbades ausklingen.

Wir danken den fleißigen Helfern bei der Organisation, dem Auf- und Abbau, am Grill und am Beckenrand zum Zeitmessen sowie allen Eltern, die den Schwimmsport tatkräftig unterstützen. Es war schön zu erleben, wie groß und breit aufgestellt -vom Neuschwimmer bis zu den Aktiven bei den Süddeutschen Meisterschaften- ASE derzeit ist und mit wie viel Enthusiasmus alle Athleten gefeiert wurden!

“Die beste Weise, Fische zu beobachten, besteht darin, selber zum Fisch zu werden.” (von: Jacques-Yves Cousteau)