ASE bei den 70. Süddeutsche Meisterschaften: Luis und Tomas glänzen mit 26 Sekunden!

Erfreulicherweise konnten vom 06. bis 08. Mai wieder die Süddeutschen Meisterschaften im Schwimmen ausgetragen werden, und Aqua Sports Eschborn (ASE) war mit von der Partie!

Erstmals seit 2014 qualifizierten sich wieder zwei aktive Schwimmer von Aqua Sports Eschborn für die Süddeutschen Meisterschaften; Luis Ploner (Jg. 2005) und Tomas Carvalho (Jg. 2005) waren damit auch die ersten männlichen Teilnehmer dieser bedeutenden Meisterschaft.

Trotz einiger Verspätungen von S- Bahn und ICE kamen die beiden Athleten in Begleitung ihres Trainers Sebastian Metzler am Samstag mit dem Zug pünktlich zum Ausschwimmen in Riesa an. Hier war dann ein erstes Kennenlernen des Wettkampfbeckens möglich. Abends sind wir noch gemütlich zum Italiener essen gegangen und anschließend direkt ins Hotel, um frühzeitig zu schlafen und am nächsten Morgen fit für den Wettkampf zu sein.

Leider fanden wir in Riesa trotz großer Schwimmhalle mit Tribüne keine idealen Wettkampfbedingungen vor. Die Startblöcke auf der Startseite für die 50m Strecken waren nicht mehr zeitgemäß und so auch nicht mit einer Schrittstarthilfe ausgestattet.

Die beiden Jungs machten dennoch das Bestmögliche daraus und starteten pünktlich am Sonntag gegen 11:00Uhr. Beide Herren sind -verständlicherweise- sehr nervös an den Start gegangen.

In Lauf 1 der Herren schwamm dann Tomas, nach 0:26,65 schlug er an. Er überzeugte gerade auf den ersten 25m mit seinem Start, einer sehr starken Tauchphase und einem klasse 25m Split. Mit seiner Leistung belegte er den 18. Platz im Jahrgang 2005. Ungefähr 1 Minute später startete dann Luis im 2. Lauf der Herren, er schlug in 0:26,35 bei seinen 50m Freistil an. Gerade auf den letzten 25m konnte Luis überzeugen und sein Tempo exzellent halten. Luis belegte mit seiner Zeit den 13. Platz im Jahrgang 2005. Wir gratulieren zu diesen hervorragenden Leistungen!

Leider konnten beide Jungs keine neuen persönlichen Bestzeiten abrufen, jedoch gehören beide Zeiten zu den vier schnellsten für Aqua Sports Eschborn je geschwommenen Zeiten auf den 50m Freistil auf der 50m Bahn. Ebenfalls wären beide Zeiten bis zum 26.03.2022 neuer Vereinsrekord gewesen, an diesem Tag haben sich Luis und Tomas nämlich mit ihren erschwommenen Bestzeiten für die Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert.

Den Nachmittag konnten wir dann entspannt in Riesa genießen und uns die offenen Finals anschauen, bevor es dann um 17:45 Uhr auf die lange Heimreise ging. Durch eine erneute Verspätung des ICE in Leipzig waren wir dann erst um 0:30Uhr endlich wieder in Eschborn.

Mit großer Motivation planen wir für nächstes Jahr auf jeden Fall wieder eine Teilnahme, idealerweise natürlich mit noch mehr unserer ASE-Schwimmerinnen und Schwimmer!

- - - - - - - - - -

Ergebnisprotokoll Riesa

“Die beste Weise, Fische zu beobachten, besteht darin, selber zum Fisch zu werden.” (von: Jacques-Yves Cousteau)