43. Internationale Eschborner Schwimmwettkämpfe

Die 43. Internationalen Eschborner Schwimmwettkämpfe am 25. und 26. 01. 2020, veranstaltet vom SCW, waren für Aqua Sports Eschborn ein voller Erfolg. 40 Teilnehmer (20 Schwimmerinnen und 20 Schwimmer) absolvierten insgesamt 255 Einzelstarts und waren damit die am zweithäufigsten antretende Mannschaft.

Das fleißige Training in den Weihnachtsferien zahlte sich aus: Jeder Einzelne konnte mit meist mehreren Bestzeiten glänzen, insgesamt wurden sagenhafte 172 persönliche Bestzeiten erreicht! Das Siegertreppchen war gut besetzt: 22 mal 1. Platz, 41 mal 2. Platz und 38 mal 3. Platz.

Besonders gefeiert wurde die junge Lagen mixed-Staffel bestehend aus Hyemin Ma, Jungyeon Ma, Marina Reiber, Julius Moslener, Albert Träger Elias Daroglou, Clara Kubica und Linnea List, die souverän den 2. Platz erreichte und stolz den Silberpokal entgegennahm.

Vereinsrekorde stellten Christos Kioussidis (200 Schmetterling in 02:25,48), Heike Pleines (1500 Freistil in 20:25,76), Luis Ploner (200 Rücken in 02:31,07) und Sebastian Metzler (800 Freistil in 09:49,51) auf.

Selbstverständlich kam auch der Spaß bei ASE an diesen beiden siegreichen Wettkampftagen nicht zu kurz, wie auf den Bildern zu erkennen!

“Ein Philosoph sagte einmal zu einem Fisch: Der Sinn des Lebens ist zu denken und weise zu werden. Der Fisch antwortete: Der Sinn des Lebens ist zu schwimmen. Der Philosoph murmelte: Armer Fisch! Der Fisch wisperte: Armer Philosoph!”